Header1.jpg

jeder Hund ist besonders

Dein Hund wälzt sich am liebsten im Dreck oder hat ein anders ausgefallenes "Hobby"? Egal was, ich fotografiere ihn dabei von der vorteilhaftesten Seite.

In entspannter Atmosphäre machen wundervolle Aufnahmen. Die Location, die Motive und die Länge des Fotoshootings wählen wir anhand des Charakters und den Bedürfnissen Deines vierbeinigen Lieblings aus.

Aus Deinen Wünschen, der Persönlichkeit Deines Hundes und meiner zurückhaltenden Art zu fotografieren entstehen einzigartige Kunstwerke, die Dich begeistern werden.

Vor dem Shooting

Dein Shooting soll ein besonderes Erlebnis werden. Daher ist es am wichtigsten, dass Du und Dein Hund sich wohl fühlen. Um gleich mal das Eis zu brechen: ich bin nicht Frau Kuhn, ich bin Judith

Schon vor dem Shooting würde ich Dich und Deinen Hund gerne kennenlernen und auch Du sollst mich kennenlernen. Gerne darfst Du mir schon vorab alles zu euch erzählen, was Du möchtest: Hast Du besondere Wünsche? Hat Dein Hund vielleicht kleine Macken, hat er gesundheitliche Einschränkungen, was kann er und was kann er nicht?

Wir besprechen alles, was wichtig ist - die Kleidung, die Tageszeit und potentielle Locations.

Im Idealfall können wir dabei Deine Wunsch-Location schon mal gemeinsam besichtigen – das nimmt die meiste Aufregung, Du bist dann im Shooting entspannter, was sich auf Deinen Hund überträgt

Ein paar Tage vor dem Termin telefonieren oder schreiben wir nochmal, um letzte Details zu besprechen und um die genaue Uhrzeit zu planen, da hier dann die Wetterverhältnisse abschätzbar sind.

 
Chica.jpg

...genügend Zeit einplanen!

Bei der Arbeit mit Tieren kann man keinen genauen Ablauf oder die Dauer eines Shootings festlegen. Ich passe mich individuell deinem Hund an - nur so können entspannte Momente und natürliche Bilder entstehen.  Es ist daher wichtig, dass Du genügend Zeit einplanst und nicht unter Termindruck stehst! Ich plane mehr Zeit ein als wir vermutlich brauchen, denn es soll alles unverkrampft ablaufen. Es soll ein Spaziergang mit netten Gesprächen und schönen Momenten werden. Bei widrigem Wetter (Sturm, Gewitter, Regen), kann es sein, dass wir das Shooting früher oder später als ursprünglich geplant, beginnen oder auch ganz verschieben müssen

Die Jahreszeit

Toby.jpg

Jede Jahreszeit hat schönen Seiten. Frühling und Sommer sind geprägt von leuchtendem Grün, Blumen und satten Wiesen. Der Herbst zeigt sich in bunten Farben, Herbstlaub bedeckt den Waldboden und der Winter ist schlicht, romantisch und vom sanften Licht der tiefstehenden Sonne geprägt. Mit etwas Glück (oder der richtigen Location) können wir Bilder von im Schnee spielenden Hunden machen.

Das Wetter

Bei einem Fotoshooting in der Natur sind wir von den Witterungsverhältnissen abhängig. Optimal ist Sonnenschein bis mittlere Bewölkung, um mit dem Licht zu spielen. Die schönsten Stunden für ausdrucksvolle Bilder mit tollen Lichtstimmungen sind die Stunden bei und direkt nach Sonnenaufgang sowie vor und bis zum Sonnenuntergang.  Trotzdem können wir an sonnigen Tagen auch jede andere Tageszeit nutzen. Wir ziehen uns einfach an schattige Plätzchen zurück um schönes weiches Licht zu bekommen. An bewölkten Tagen entstehen auch sehr schöne Bilder mit eigenem Charme. Das Licht ist dann sehr weich und es gibt keine harten Schatten.

Die Location

Bei Deinem Shooting komme ich an Deinen Wunschort. Mache Dir also schon im Vorfeld Gedanken und halte Ausschau nach einer geeigneten Location. Ich bevorzuge Orte mit natürlichem Hintergrund ohne störende Objekte. Optimal ist ein Wechsel zwischen offenen Gelände, verwachsenen Waldrändern und Blumenwiesen, ein See mit flachem Ufer (falls Dein Hund gerne ins Wasser geht) und/oder mit einem schönen Steg. Je nach Wetter können wir auch Pfützen auf dem Weg für Spiegelungen nutzen. Du kannst mir auch eine E-Mail mit Bildern Deines Wunschortes schicken, so können wir gemeinsam geeignete Stellen finden. Wenn du mit Deinem Hund mobil bist, können wir an eine mir bekannte Location fahren.

Was ziehe ich an?

Zu allererst - etwas in dem Du Dich wohl fühlst! Ob schlicht in Jeans und weißem Shirt, Reitoutfit oder im romantischen Kleid - sei Du selbst und bleib Dir treu. Um aber nicht von eurem innigen Moment und Deinem Hund abzulenken, rate ich, auf grelle Farben und gemusterte/karierte/gestreifte Kleidung zu verzichten. Pastellige Töne, gedeckte Farben oder Erdtöne sind immer eine gute Wahl. Im Winter, wenn die Natur selbst keine große Farbvielfalt mehr zeigt, können aber auch kräftigere Farben wie z.B. ein schönes Weinrot getragen werden.

Das erste Shooting?

Nur keine Sorge, Dein Tier muss keine Kunststücke könne, Vorerfahrung ist nicht erforderlich. Seid einfach entspannt und ihr selbst, um den Rest kümmere ich mich! Die meisten Aufnahmen mache ich mit einem Teleobjektiv, so dass ich Deinem Hund nicht allzu nahe rücken muss. Für den Fall, dass Dein Hund nicht abgeleint werden kann, kannst Du ihm für das Shooting vielleicht ein besonders schönes Halsband mit Leine anlegen oder ich retuschiere die Leine in der Bildbearbeitung. Wir werden immer wieder Spielpausen und Schnüffelzeiten machen, damit dein Hund Spaß hat und nicht überfordert wird.

Simon & Blake 1.jpg

Zum Shooting solltest Du ausreichend Leckerlis und das Lieblingsspielzeug Deines Hundes mitbringen.

Shootings und Preise

Schnupper-Shooting

ca. 30 Minuten Dauer

Du erhältst nach der Bearbeitung fünf hochauflösende Bilddateien per Download-Link.

59 €

 
Standard-Shooting

ca. 1,5 bis 2 Stunden Dauer

Du erhältst nach der Bearbeitung 20 hochauflösende Bilddateien per Download-Link

189 €

in allen Shootings enthalten: Vorgespräch, Anfahrt bis 30 km ab 88090 Immenstaad am Bodensee, Bildbearbeitung, privates Nutzungsrecht

Bezahlung

Du kannst direkt am Shooting-Tag in bar bezahlen (dies quittiere ich dir) oder du zahlst bequem per Rechnung, die ich dir direkt nach dem Shooting per Mail schicke. Die Bildbearbeitung findet erst nach Geldeingang statt. 

Bildauswahl und Bearbeitung

Nach dem Shooting dauert es etwa zwei bis vier Wochen (abhängig von der Auftragslage) bis Deine Lieblingsbilder bearbeitet sind. Die Auswahl der Fotos überlässt Du vertrauensvoll mir alleine als Fotograf in meiner künstlerischen Freiheit.

Die Bilddateien erhältst Du in höchstmöglicher Auflösung per Download-Link (momentan über WeTransfer). Da der Link nur eine begrenzte Gültigkeit hat, bitte ich Dich, mir im Falle einer mehrtägigen Abwesenheit Bescheid zu geben, dann sende ich Dir den Link natürlich erst nach Deiner Rückkehr.

Bildnutzung, Nutzungsrechte

11_Simon.jpg

Das Urheberrecht an den Bildern bleibt natürlich bei mir. Du erhältst ein privates Nutzungsrecht, d.h. Du darfst die Bilder auf Deinen Social-Media-Profilen oder Deiner Homepage zeigen (dabei sollte ich als Bildautor genannt werden) und Du darfst Wandbilder, Fotobücher etc. erstellen. Nicht gestattet ist die Weitergabe der Nutzungsrechte sowie die Bearbeitung der Bilddateien.

Ich würde mich freuen, wenn Du mir erlaubst, die Bilder für meine Werbung auf Social-Media und meiner Homepage zu verwenden.